Sonntag, 11. Juli 2010

Durchsichtige Lügen


Paul Craig Roberts

Am 4. Juli berichtete die BBC, dass die U.S.-Außenministerin Hillary Clinton gesagt hat, die Raketenbasis der Vereinigten Staaten von Amerika in Polen sei nicht gegen Russland gerichtet. Der Zweck dieser Basis sei, so sagte sie, Polen vor der Bedrohung durch den Iran zu schützen.

Warum sollte der Iran eine Bedrohung für Polen darstellen? Was passiert mit der Glaubwürdigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika, wenn die Außenministerin eine dermaßen dumme Erklärung abgibt? Denkt Hillary, sie führt die Russen hinters Licht? Glaubt ihr irgendjemand auf der Welt? Was steckt hinter einer derart durchsichtigen Lüge? Die Verschleierung einer aggressiven Vorgangsweise Amerikas gegen Russland?

Im gleichen Atemzug warnte Hillary vor einer „stählernen Klammer“ der Unterdrückung, die Demokratie und bürgerliche Freiheiten rund um die Erde zermalmt. U.S.-Journalisten werden vielleicht glauben, sie spricht von den Vereinigten Staaten von Amerika. Glenn Greenwald berichtete am 4. Juli in Salon.com, dass die Küstenwache der Vereinigten Staaten von Amerika, die dazu keine gesetzliche Berechtigung hat, eine Verordnung erlassen hat, nach der Journalisten, die ohne Genehmigung näher als 20 m an Reinigungsoperationen der BP im Golf von Mexico herankommen, mit $ 40.000 Geldstrafe und mit ein bis fünf Jahren Gefängnis bestraft werden. Die New York Times und zahlreiche Journalisten berichten, dass BP, U.S.-Küstenwache, Heimatlandsicherheit und örtliche Polizei Journalisten daran hindern, den massiven Schaden zu fotografieren, den der anhaltende Zustrom von Erdöl und toxischen Chemikalien in den Golf verursachen.

Am 5. Juli war Hillary Clinton in Tiflis, Georgien, wo sie laut Washington Post Russland der „Invasion und Okkupation Georgiens“ bezichtigte. Was steckt hinter dieser Lüge? Sogar Amerikas europäische Handlangerstaaten haben Berichte veröffentlicht, in denen dokumentiert wird, dass Georgien den Krieg mit Russland mit dem Einmarsch nach Südossetien begonnen hat mit dem Ziel, die Sezessionisten zu zerstören.

Es hat den Anschein, als hätten der Rest der Welt und der UN-Sicherheitsrat den Amerikanern einen Freischein ausgestellt, ohne Ende zu lügen, um Washingtons Ziel der Weltherrschaft zu erreichen. Wie nützt das dem UN-Sicherheitsrat und der Welt? Was geht hier vor?

Nachdem Präsident Clinton den Konflikt zwischen Serbien und den Albanern in Kosovo falsch dargestellt und die NATO in die militärische Aggression gegen Serbien getrickst und nachdem Präsident Bush, Vizepräsident Cheney, Außenminister, Nationaler Sicherheitsberater und praktisch jedes Mitglied des Bushregimes die UNO und die Welt angelogen hatten, dass Saddam Hussein Massenvernichtungswaffen besitze und sich auf diese Weise eine Invasion des Irak erschwindelt hatten, warum ging der UN-Sicherheitsrat Obamas Täuschung auf den Leim, dass der Iran ein nukleares Waffenprogramm betreibt?

Im Jahr 2009 veröffentlichten alle 16 Geheimdienste der Vereinigten Staaten von Amerika einen einhelligen Bericht, nach dem der Iran sein Waffenprogramm eingestellt hat. Kannte der UN-Sicherheitsrat diesen Bericht nicht?

Die im Iran eingesetzten Waffeninspektoren der Internationalen Atomenergieagentur IAEA haben durchgehend berichtet, dass kein Uran vom zivilen Kernkraftprogramm abgezweigt wird. Wusste der UN-Sicherheitsrat nichts von den IAEA-Berichten?

Wenn er sie doch gekannt hat, warum hat dann der UN-Sicherheitsrat Sanktionen gegen den Iran zugestimmt, weil dieser auf seinem Recht gemäß dem Atomwaffensperrvertrag bestanden hat, die friedliche Nutzung der Kernenergie zu betreiben? Die Sanktionen der UNO haben keine gesetzliche Deckung. Sie verletzen die Rechte des Iran als Signatarmacht dieses Vertrags. Ist das die „stählerne Klammer,“ von der Hillary gesprochen hat?

Sobald Washington die Sanktionen vom UN-Sicherheitsrat abgesegnet bekommen hatte, verhängte das Obamaregime einseitig härtere Sanktionen der Vereinigten Staaten von Amerika. Obama benützt die Sanktionen der UNO als Vehikel, an das er seine einseitigen Sanktionen dranhängt. Vielleicht ist das die „stählerne Klammer der Unterdrückung,“ von der Hillary sprach.

Warum hat der UN-Sicherheitsrat dem Obamaregime Grünes Licht gegeben, einen neuen Krieg im Mittleren Osten zu beginnen?

Warum hat Russland zurückgesteckt? Auf Washingtons Drängen hin hat die russische Regierung nicht das hochmoderne Luftverteidigungssystem geliefert, das der Iran gekauf hatte. Betrachtet Russland den Iran als größere Bedrohung als die Amerikaner, die Russland einkreisen mit Raketenbasen und Militärstützpunkten, und „Farbenrevolutionen“ finanzieren in ehemaligen Regionen des russischen und sowjetischen Reiches?

Warum hat China zurückgesteckt? Chinas wachsende Wirtschaft benötigt Energieressourcen. China hat extensiv in Energieprojekte im Iran investiert. Es ist die Politik der Vereinigten Staaten von Amerika, China zu isolieren, indem China der Zugang zu Energiequellen verwehrt wird. China ist Amerikas Banker. China könnte den U.S.-Dollar in ein paar Minuten vernichten.

Vielleicht haben Russland und China beschlossen, die Amerikaner sich so überheben zu lassen, bis sich das Land selbst zerstört.

Es kann aber auch sein, dass alle falsch kalkulieren und dass mehr Tod und Zerstörung vor uns liegen, als die Welt glaubt.

Wie im Golf von Mexico.

erschienen am 9. Juli 2010 in > Foreign Policy Journal > Artikel

Quelle: antikrieg.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen