Donnerstag, 13. Oktober 2011

15. Oktober – Vereinigt für einen weltweiten Wandel





Am 15. Oktober werden Menschen aus der ganzen Welt auf die Straßen und Plätze gehen. Von Amerika bis Asien, von Afrika nach Europa protestieren die Menschen, um ihre Rechte zu fordern und eine wahre Demokratie zu verlangen. Nun ist es Zeit uns alle einem globalen gewaltfreien Protest anzuschließen.

Die herrschenden Mächte arbeiten zum Vorteil einiger Wenigen und sie ignorieren den Willen der überwiegenden Mehrheit sowie die humanen und Umweltkosten, die wir alle zahlen müssen. Diese unerträgliche Situation muss ein Ende haben.

Vereinigt in einer Stimme werden wir die Politiker, und die Finanz-eliten, denen sie dienen, sagen, dass es an uns, den Bürgern, ist, über unsere Zukunft zu entscheiden. Wir sind keine Waren in den Händen der Politiker und Banker, die uns nicht vertreten.

Am 15. Oktober werden wir uns auf der Straße treffen, um den weltweiten Wandel den wir wollen zu beginnen. Wir werden friedlich demonstrieren, reden und organisieren bis wir es geschafft haben.

Es ist Zeit uns zu vereinen. Es ist Zeit dass sie uns zuhören!

Menschen der Welt, mobilisiert euch am 15. Oktober!


Interaktive Karte hier!

Occupy:Frankfurt

Was kann ich tun?

Vorbereitungstreffen für alle, die noch auf den Zug aufspringen und sich konstruktiv einbringen wollen: Donnerstag 20.00 Uhr, Club Voltaire, Kleine Hochstrasse in Frankfurt (Nähe Opernplatz). Themenschwerpunkte: Kritische Phase, EA/Demobeobachtung. Auch bereits aktive Gruppen sollten einen Vertreter schicken.

Mach mit, wenn am 15. Oktober in Frankfurt protestiert wird (nähere Infos).

Treffpunkt: Brockhaus-Brunnen in der nähe der Hauptwache, Beginn Samstag 15. Oktober, 12 Uhr.

Informier dich über die Ziele der Aktion

Hilf mit…

in dem du der Protestaktion via Sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook, …) zu mehr Aufmerksamkeit verhilfst.
in dem du mit Freunden und Bekannten von der Aktion erzählst.
in dem du Demoschilder gestaltest und bastelst.
in dem du bei der Organisation und Planung hilfst. Dazu gibt es auch ein Piratenpad.
in dem du uns durch diese Umfrage mehr Überblick über die Anzahl der Teilnehmer gibst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen