Samstag, 8. Dezember 2012

Merkels Staatsräson in flagranti



Mowitz
Gestern schrieb ich um das "Schweigen der Lämmer - Das Elend gekaufter Lei(d)medien" und bezog mich unter anderem auf einen Artikel im EhNaMag wo der Maulheld Fleischhauer seinen Lesern empfahl: "Man muss nur den Fernseher einschalten. Dass es immer noch schlimmer kommen kann, ist gerade in Ägypten zu besichtigen...." Ich empfehle nicht die Fernseher, sondern das Netz, wo man eben genau die Wirklichkeit sehen kann welche die Fernseher verschweigen.
Bild: In flagranti, 1607, Wiki
Public domain

Wie z.B. das obige Video, das bereits 468.932 mal auf You Tube angeklickt wurde.

Da drängt sich doch ganz von selbst die Frage auf, wie viele deutsche Sender zu herausragenden Sendezeiten, schon mal die deutsche Staatsräson in flagranti bei ihrer Drecksarbeit zeigen? Wenn mit deutscher Waffenhilfe, die palästinensische Zivilbevölkerung bekämpft wird, die ja allein schon durch ihre bloße Existenz die Sicherheit des Strolchenstaates bedrohen soll.

Sämtliche westliche Konzernmedien schweigen sich über die Massaker des Strolchenstaates aus und die empfohlenen Fernsehsender singen zur besten Sendezeit Weihnachtslieder.

FH




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen