Montag, 8. April 2013

Konfliktverschärfung: Nordkorea droht den USA mit Einsatz deutscher Superwaffen

Mowitz
Heute konnte das investigative ehNaMag, transatlantisches Verschwörungsblatt aus Hamburg, in seiner Online-Ausgabe schwarz auf weiβ und in Farbe dokumentieren, dass im → →Korea-Konflikt: Deutsche sich von Kim nicht einschüchtern lassen. Nun schaukelt sich der Konflikt zwischen der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK) und den Vereinigten Staaten von Nordamerika immer höher und ist jetzt bedeutend bissiger als er es je zuvor war.

Im Kampf um Marktanteile hat die deutsche Rüstungsindustrie, eine Fährte im deutschen Waffenexportgesetz aufgespürt und im Namen der „Marktfreiheit“ einen schon seit Jahrzehnten erfolgreichen, internationalen Verkaufsschlager deutscher Wertarbeit, an allen Kontrollen des Bundessicherheitsrates vorbei und gegen den ausdrücklichen Willen von UNO und NATO, zum ersten Mal für Kriegseinsätze der DVRK geliefert. Nach Dolphin-U-Booten an Israel und Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien nun das.
Damit wurde mit dem Prinzip gebrochen, dass die deutscheste aller deutschen Spezialwaffen niemals in die Hände böser Soldatesken fallen dürfe, sondern nur den Händen guter Soldatesken anvertraut werden darf. Nun ist die Aufregung groβ und keiner weiβ so recht, wie man sich aus dem Sumpf ziehen soll in den man sich selbst hineingeritten hat.
Karikatur:© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de

Unsere liebe Bundesregierung will von Forderungen die jetzt laut werden und die Strafmaβnahmen gegen die Rüstungsindustrie verlangen, ausdrücklich nichts wissen. In einer amtlichen Erklärung lässt sie verlauten, dass bei einer Güterabwägung zwischen freiem Handel und internationaler Sicherheit, immer noch das kapitalistische Grundprinzip gilt: „Wir tun alles um unseren Exportüberschuss auszuweiten um damit Geld zu verdienen. Schlieβlich sind wir die Zahlmeister Europas. Sollen die anderen doch ebenfalls ihre Hunde exportieren. Wer das nicht begreift, den beiβen unsere deutschen Schäferhunde.“

FH


Mehr zum Thema:

Cameron schürt Kriegsstimmung gegen Nordkorea.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen