Mittwoch, 20. November 2013

Wie gefährlich sind eigentlich Israels Atom- und andere Massenvernichtungswaffen?

Mowitz
Das ehNaMag macht sich "Sorgen" um die "Sorgen" des Kriegstreibers Netanjahu und stellt die rhetorische Frage: Wie gefährlich ist Irans Atomprogramm wirklich? Es sollte einem sogenannten Nachrichtenmagazin doch nach so vielen Jahren nicht wirklich entgangen sein, dass nicht der Iran im Besitz von Atomwaffen ist, sondern Israel. Ist ihm auch nicht. Denn etwa 2½ Stunden später schon kam das transatlantische Brückenblatt zu der für Spon epochalen öffentlichen Einsicht, dass Netanjahu ein Sabotage-Stratege ist, der eine Einigung im Atomstreit zwischen dem Iran und der 5+1-Gruppe um jeden Preis verhindern will. Das ist eigentlich nichts Außergewöhliches für einen Staat.....,
".....der seit Ende des Zweiten Weltkriegs mehr Länder im Nahen Osten und in Afrika bombardiert, überfallen und besetzt hat, als alle früheren Kolonialmächte, außer den USA. Zu den Opfern israelischer Aggression gehören Palästina, Syrien, der Libanon, Ägypten, Irak, Jordanien, der Sudan und Jemen. Wenn wir noch die Länder hinzufügen, in denen Israel mehr oder weniger verdeckte Terroranschläge oder Ermordungen unternommen hat, wäre diese Liste noch viel länger und würde noch ein Dutzend anderer Länder in Europa und Asien hinzufügen– einschließlich der USA,"
schreibt Professor James Petras in seinem Artikel: "Israel Buys the US Congress: Sabotaging the US-Iran Peace Negotiations". Die deutsche Übersetzung, "Israel kauft den US-Kongress: Die Sabotage der Friedensverhandlungen zwischen Iran und USA", kann hier aufgerufen werden.

Das sollte zu denken geben und kann weder mit der Antisemitismuskeule, noch mit der Vereinnahmung nazistischer Holocaust-Verbrechen an europäischen Juden, Sinti und Roma, Kommunisten, Sozialisten, Freigeister, Gewerkschafter, Katholiken und Protestanten zur Rechtfertigung eigener Schandtaten missbraucht werden.

Auch der selbsternannte Weltpolizist, die Vereinigten Staaten von Nordamerika, startet seine Kriege und Militäraktionen ohne sich vorher die Zustimmung des UN-Sicherheitsrates zu holen und begeht damit das schlimmste aller Kriegsverbrechen, nämlich Angriffskriege zu starten, ohne selbst bedroht zu sein. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass der Irak, Libyen, Syrien, Iran oder gar Grenada je eine Bedrohung für die USA ausmachten?
“Einen Angriffskrieg zu entfesseln ist nicht nur ein internationales Verbrechen, es ist das schwerste internationale Verbrechen, das sich von anderen Kriegsverbrechen dadurch unterscheidet, dass es das gesamte Übel des Ganzen umfasst.” Walter J. Rockler, Ankläger im Nürnberger Kriegsverbrechertribunal.
Israel wurde noch nie vor dem internationalen Gerichtshof angeklagt oder wirtschaftlichen Sanktionen ausgesetzt, da es unter der besonderen Obhut des Imperiums steht, das dafür sorgt, dass Israels Kriegs- und Völkerrechtsverbrechen ohne Folgen bleiben. Sie benutzen dazu ihr Veto im Sicherheitsrat und üben Druck auf ihre Vasallen in der NATO und der EU aus.

Cartoon: Carlos Latuff, Wiki, public domain
Besonders deutsche Bundesregierungen, egal welcher Farbschattierung, müssen nicht zweimal unter Druck gesetzt werden bevor U-Boote der Dolphin-Klasse, die mit atomaren Raketen bestückt werden können, an Israel teilweise ganz verschenkt oder teilweise mit bis zu 50 Prozent des Verkaufspreises gesponsert werden, welches bei den deutschen Steuerzahlern mit Milliarden-Kosten zu Buche schlägt.

[1] Israel hätte schon längst seinen Frieden mit seiner Nachbarschaft haben können, zieht aber den permanenten Landraub gegenüber sicheren Grenzen vor. Israel ist das einzige Land auf der Welt, dessen Verfassung nicht die Grenzen seines Territoriums festlegt. [2] In allen Ländern der Welt legt die Verfassung des jeweiligen Staates fest, wo der Staat beginnt und wo er endet. Nur Israel erweitert sie seit Jahrzehnten mit militärischen Mitteln und gegen geltendes internationales Recht.
" [3] Die militärische Überlegenheit Israels hat wenig mit einer technisch-industriellen Spitzenleistung dieser Kriegstreiber zu tun, sondern mehr mit der Übergabe oder dem echten Diebstahl von Kern-, chemischen und biologischen Technologien und Waffen aus den USA. Die Übersee-Zionisten in den USA und Frankreich haben eine strategische Rolle beim Diebstahl und der illegalen Lieferung von Atomtechnologie und Waffenkomponenten an Israel gespielt, laut einer Untersuchung des früheren CIA-Direktors Richard Helms.

Israel verfügt über große Arsenale von biologischen Waffen, und verbietet den internationalen Waffeninspektoren jeglichen Zugang und ist wegen der diplomatischen Intervention der USA nicht verpflichtet, sich an den Atomwaffensperrvertrag zu halten. Unter dem Druck der „zionistischen Macht-Konfiguration“ (ZMK) hat die amerikanische Regierung jede Handlung blockiert, die die israelische Produktion von Massenvernichtungswaffen eingrenzen hätte können. Tatsächlich versorgen die USA unter Verletzung des Völkerrechts Israel weiterhin mit strategischen Massenvernichtungswaffen, damit es sie gegen seine Nachbarn verwendet.

Die amerikanische Militärhilfe und der Technologietransfer in Richtung Israel haben in dem vergangenen halben Jahrhundert den Wert von 100 Milliarden Dollar überschritten. Die US-Diplomatie und die militärischen Interventionen haben entscheidend dazu beigetragen, eine Niederlage Israels während des Krieges 1973 zu verhindern. Die Weigerung des US-Präsidenten Lyndon B. Johnson, das unbewaffnete amerikanische Geheimdienstschiff USS Liberty nach dem Napalm- und Bombenangriff durch israelische Kampfflugzeuge und Kriegsschiffe in internationalen Gewässern zu verteidigen, war ein gewaltiger Sieg für Israel, dank der zionistischen Berater von Johnson. Selbst wenn Israel amerikanische Soldaten tötet, hat es freie Hand, um straflos aggressive Kriege zu führen, und seine Nachbarn zu beherrschen, Terroraktionen zu begehen und seine Gegner auf der ganzen Welt zu ermorden, ohne Vergeltung zu fürchten."
FH

Zum Thema:
[1]Gegenmeinung: Israel will keinen Palästinenser-Staat. Basta!.....
[2]Gegenmeinung: Israels zehn größte Lügen.....
[3]Nachtwandler: Israel kauft den US-Kongress: Die Sabotage der Friedensverhandlungen zwischen Iran und USA.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen