Freitag, 24. Januar 2014

Doppelsprecherin des Tages: Angela Merkel

Karikatur:© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de


Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert die ukrainische Regierung auf, die jüngsten Verschärfungen des Versammlungsrechts zurückzunehmen. Jede Regierung sei verpflichtet, ihren Bürgern friedliche Demonstrationen zu ermöglichen. Hintergrund sind die von Berlin, Brüssel und Washington inszenierten Krawalle in der Ukraine. Preisboxer Klitschko, der von der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung zum Oppositionsanführer aufgebaut wurde, kündigte bereits eine "neue Offensive" an.

In Deutschland gelten doch auch Vermummungs- und Bewaffnungsverbote bei Demonstrationen, nicht wahr Frau Merkel? Und zwar schon seit Jahrzehnten. Ohne zurückgenommen worden zu sein.

FH

Mehr zum Thema:
Nachtwandler: Die Ukraine und die Wiedergeburt des Faschismus in Europa.....
junge Welt: Countdown zum Putsch.....
german-foreign-policy.com In die Offensive.....
junge Welt: Putsch in Westukraine.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen