Montag, 4. August 2014

Noam Chomsky: Israel ist um ein Vielfaches schlimmer als das ehemalige Apartheid-Regime in Südafrika

Noam Chomsky wirft Israel fürchterliche Kriegsverbrechen vor. In einem Gespräch mit Press TV sagte er u.a. Das Regime in Israel ist um ein Vielfaches schlimmer als das ehemalige Apartheid-Regime in Südafrika.
"Krankenhäuser wurden wiederholt beschossen. Diese Angriffe sind Kriegsverbrechen. Im Grunde ist jedes israelische Geschoss jenseits der Grenzen ein Verbrechen. In den besetzten Gebieten ist die israelische Politik schlimmer als die Apartheid. Israel sieht sich wegen der Besatzung palästinensischer Gebiete isoliert, so Chomsky. Er rief zum Waffenboykott gegen Israel auf. Die arabischen Staatsführer hat Chomsky wegen der Befolgung der US-Politik in den vergangenen Jahren kritisiert. Israel hat seine Luftangriffe gegen Gaza verschärft, nachdem es hieß, dass palästinensische Widerstandskämpfer einen israelischen Soldaten gefangen genommen haben. US-Präsident Obama rief am Freitag die Hamas auf, diesen Soldaten bedingungslos freizulassen. Bei einer Pressekonferenz sagte er: Wenn sie einen Ausweg aus dieser Situation wollen, dann müssen sie den Soldaten bedingungslos und schnellstens freilassen. Obama nannte die Freilassung des 23-jährigen Soldaten Hadar Goldir als Bedingung für jede eventuelle Waffenpause. Manchen Meldungen zufolge wurde Goldir am Freitag bei israelischen Angriffen gegen Gaza getötet. Letzten Meldungen zufolge sind bei israelischen Angriffen aus der Luft und vom Boden über 350 palästinensische Kinder getötet worden." IRIB

Noam Chomsky ist emeritierter Professor
für Linguistik am Massachusetts Institute of
Technology (MIT) und hat in den 60er Jahren
die Vorstellungen über Sprache und Denken
revolutioniert. Zugleich ist er einer der prominentesten
und schärfsten Kritiker der gegenwärtigen Weltordnung
und des US-Imperialismus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen