Mittwoch, 16. September 2015

Fortschritt des neoeuropäischen W(ä)rtesystems

Karikatur:© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de

Aufruf für weitere Vorschläge zur Erneuerung der deutschen Sprache! 
Mowitz
Die Europäische W(ä)rteunion, sowie ihre großdeutsche Merkel-Regierung, benötigen im Zuge ihres Desinformationsfeldzuges, Vorschläge, die es ihnen ermöglichen, ihre Desinformationskampagnen kostengünstiger und im Sinne der herrschenden Klasse, nachhaltiger zu gestalten als es bisher der Fall war. Nicht nur zur neuen "Willkommenskultur" sind dafür mehr Vorschläge unerlässlich - auch auf anderen Gebieten ist eine verbale Aufrüstung unserer Desinformationskultur gefragt, wenn wir im Krampf der Kulturlosigkeit bestehen wollen.

Wie auch sonst sollen wir unser Selbstbild von der Insel der Glückseligen aufrechterhalten können, gerade jetzt, wo die ganze Welt nach Deutschland und Europa kommen will, um die "Freiheit, die Demokratie, den Rechtsstaat" und nicht zuletzt die sexuelle Liberalität auszukosten?

Nachfolgend einige Beispiele, wie die neue Sprachverwirrung aussehen kann.






Alte Sammelbegriffe:

Konzentrationslager
Vernichtungslager
Durchgangslager
Internierungslager
Sammellager
Gettos
Nationalpolitische Erziehungsanstalten (amtlich: NPEA, auch: Napola – Nationalpolitische Lehranstalt)


Neue Sammelbegriffe:

Hotspots
Zeltlager
Sommerfrische
Priviligiertes Wohnen
Erholungsstätten
Integrationsbleibe




FH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen