Dienstag, 15. Dezember 2015

Flüchtlingsursachenförderung à la Bundesregierung

Mowitz
Der zionistische Strolchenstaat Israel scheut keine Mühe es Merkel zu ermöglichen aktiv Flüchtlingsursachenforschung im Gazastreifen betreiben zu können. Merkel, "es muss energisch gegen kriminelle Schlepperbanden vorgegangen werden", die ja die originelle Auffassung vertritt, Schleuserbanden wären fast so verantwortlich für die Ursachen von Flüchtlingsströmen wie die Kriege des Westens, die Waffenexporte Deutschlands und die faschistische Eroberungs- und Expansionspolitik des zionistischen Massakerstaates. Mehr als 20.000 Häuser sind zerstört worden oder unbewohnbar seit Israels militärischer Aggression 2014 im Gazastreifen. Der Wiederaufbau Gazaz geht nur im Schneckentempo voran und Zement ist ein unverzichtbarer Bestandteil beim Wiederaufbau um das Elend der Palästinenser im Gaza-Streifen erträglicher zu gestalten.

Erfinderisch wie Zionisten nunmal sind, wenn es gilt Palästinenser zu quälen, hat die rechtsextremistische Faschistenregierung Netanjahu jetzt die Einfuhr von Zement in den Gaza-Streifen, der Teil der palästinensischen Autonomiegebiete ist, "fristlos" verboten. Das Elend unter dem die Palästinenser seit der militärischen Zerstörung des Gazastreifens während der "Operation Protective Edge" leiden, wird durch den Terrorbeschluss, was das Einfuhrverbot von Zement de facto ist, noch mehr verschärft. Den 1.860.000 palästinensischen Einwohnern Gazaz will man wohl das Leben so schwer machen, bis ihnen durch die Willkür des Massakerstaates nichts anderes übrig bleibt, um als Vertriebene in Deutschland und anderswo umherzuirren.

Karikatur:© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de

Merkel hatte gestern erwartungsgemäß leichtes Spiel mit internen CDU-Zwergen die den Aufstand wegen zuvieler Flüchtlinge die nach Deutschland kommen, probten. Mit neuen Spezial-Rauten während ihres Auftrittes hielt Merkel die CDU-Aufständischen in Atem und sicherte sich so die Gefolgschaft der CDU-Zwerge, die so froh waren sich nicht durchgesetzt zu haben, dass sie es Merkel mit stundenlangem Applaus für ihren fulminanten Rauten-Auftritt dankten. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann applaudieren sie noch heute.

Anstatt tatenlos zuzusehen wie Flüchtlingsheime angezündet werden, könnte die fremdenfeindliche politische "Mitte" der CDU klare Kante zeigen und offen für einen Boykott israelischer Waren werben sowie ihre Merkel-Regierung zwingen weitere U-Boote der Dolphin Klasse nicht nach Israel zu liefern. Deutschland hat von sechs bestellten Booten der Dolphin-Klasse durch Israel, die zu einem Drittel durch deutsche Steuergelder mit etwa 165 Millionen Euro pro Boot subventioniert werden, bereits fünf Boote geliefert. Nach der Lieferung werden die Boote in Israel so umgebaut, dass sie mit nuklearen Marschflugkörpern bewaffnet werden können.

Das ist der Beitrag mit dem Merkels Regierung zur Befriedung des explosivsten Teil der Welt beiträgt, und der am Ende die Flüchtlingszahlen weiter nach oben schnellen lässt. Nicht Schlepperbanden sind das große Übel, sondern Politiker die des Profits wegen hemmungslos die Auftragsbücher der Rüstungsindustrie immer dicker werden lassen, bis die Welt vollends aus den Fugen gerät. Die Lieferung der Dolphin U-Boote nach Israel ist ein Resultat merkelscher und vom damaligen Kanzler Schröder betriebenen "Staatsräson"-Arbeit, Israels nukleare Fähigkeit auf dem Meer zu vervollkommnen damit sie auch gegen nichtatomar bewaffnete Nachbarn eingesetzt werden kann. Gesponsert vom deutschen Steuerzahler.

Aber es ist natürlich sehr viel leichter gegenüber klein- oder schwerkriminellen Schleuserbanden "Flagge" zu zeigen, als gegen das politisch organisierte Rüstungsverbrechen.

FH

Kommentare:

  1. Hinzu kommt, geehrter Herr Mowitz, dass die USA sich die atomare Abfallentsorgung insofern einfach macht, indem sie ihre Kriegsgebiete, mit uran-angereicherter Munition, faktisch unbewohnbar werden lässt. Indem diese Handlungsweise allgemein bekannt ist und trotzdem kein globales Veto erfolgt, entzieht sich meinem Verständnis.
    Mit freundlichen Grüßen
    Lasaar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Indem diese Handlungsweise allgemein bekannt ist.....
      Das ist ein zweifelsfreies Herrscherattribut, dass es den Herrschern des Universums erlaubt, jedes nur erdenkliche Menschenrechtsverbrechen zu begehen, ohne je dafür belangt zu werden.

      Löschen
  2. (grins) ...Herrschern des Universums...! Ja, ich weiss, dass die USA sich die universellen Patentrechte gesichert haben, aber ...wie albern wird es denn noch? Wir haben nur diese Erde, und alleine um solche Handlungsweisen sollte es bei den Klimaschutz-Konferenzen gehen. Der Klimawandel ist unumkehrbar.
    Wie ich schon bei "Einartysken" schrieb:

    Selbstverständlich haben wir einen Klimawandel, der jedoch ist nicht "nur" hausgemacht, sondern unterliegt der Polverschiebung in Richtung Sibirien. Die Eskimos sagen, noch vor 10 Jahren war in der Winterzeit eine halbe Stunde Tageslicht; heute haben sie dieses zwei Stunden. Ist jedoch (Ironie) nicht so kommerziell nutzbar. Auch hier; in Uruguay, kann ich es insofern bestätigen, dass es, vor 10 Jahren, im Dezember gegen 22:00 Uhr dunkel wurde, heute ist es, ab 20:30 Uhr, stockfinster. Klimalüge, ...Klimaschwindel...? Jedoch solange der Mensch nicht informiert ist, wird er zur Kasse gebeten...; Schwachsinn und kein Ende!
    Freundliche Grüße
    Lasaar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Nachtrag "die atomare Abfallentsorgung...."
      Hierzu möchte ich Ihnen zwei starke Beiträge empfehlen, wovon der eine mit unerträglichen Bildern aufwartet, die starke Nerven voraussetzen.
      http://principiis-obsta.blogspot.se/2014/02/bushs-kinder.html
      http://nattvandare.blogspot.se/2012/02/zum-87-geburtstag-siegwart-horst.html#links

      Löschen
  3. Der Wert eines Konfliktes liegt in den Schulden die er verursacht, denn wer die Schulden kontrolliert, kontrolliert alles.

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wie in Amerika zu Zeiten der stolzen Indianer. Sie wurden gemeuchelt und um ihr Land gebracht bis nur noch wenige übrig geblieben sind und diese sodann in Reservate eingefercht. Wenn die Reservate aber wieder von Interresse sind, wie vor kurzem der Fall, dann werden auch diese Flächen annektiert im Interesse der WEISSEN Amerikanischen Gesellschaft. Diese WEISSE Gesellschaft haben diese Indianer gemeuchelt nur um deren Eigentum zu stehlen und genau das passiert auch in Palestina. Alle wissen es, auch diese heuchlerische merkel, nur dagen möchte keiner etwas tuen. und genau das ist für den kleinen Mann unverständlich. Sollte ich etwas dagegen tun, werde ist sicherlich als Terrorist abgestempelt und finde mich in Guatanamo oder unter Moss wieder ...

    AntwortenLöschen