Samstag, 6. Februar 2016

Philosoph Richard David Precht: Wir werden die Flüchtlinge nicht aufhalten können

Pannen-AKW in Belgien
Karikatur:© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de

Wollen Sie auf Flüchtlinge schießen wie die US-Amerikaner an der mexikanischen Grenze? Da sind schon über 10 000 Menschen gestorben, auch Frauen und Kinder! Egal, welche Schwierigkeiten wir bekommen werden: wir müssen die Menschen aufnehmen, die vor dem Hungertod oder dem Terror der IS flüchten. Das entspricht unseren Werten und ist unsere humanitäre Aufgabe. Weiter Stuttgarter-Zeitung.de >>>


Talk mit David Precht
Wie verändert sich Deutschland?
Weiter Bayrischer Rundfunk Video >>>

1 Kommentar:

  1. Wenn ich eines niemals verstehen werde, dann ist es wie die illegalen Amerikaner (legale = Indianer), wie es ein Forist immer andeutet, sich anmassen andere mit Waffengewalt daran zu hindern in das Land zu immegrieren. Diese illegalen Amerikaner sind auch perona non grata in Amerika und möchten das nicht wahrhaben. Das ist ein pädopiles, debiles und infantiles Schurkenvolk. Anders möchte ich es nicht ausdrücken.

    AntwortenLöschen