Dienstag, 7. Juni 2016

Bundeslaie Gauck geht, wer kommt?

Mowitz
Bringt Bundestagspräsident Norbert Lammert denn mit was er und viele mit ihm bei Gauck vermisst haben sollen? Intellektuelle Tiefe in seinen Reden? Muss die ein Grüßaugust mitbringen um sein Amt auszufüllen oder wäre intellektuelle Tiefe nicht eher ein Hindernis?

Royale Grüßtanten haben ebenfalls keine Tiefen die vermisst werden. Und sie werden trotzdem gefeiert in Deutschland. Ob Königin Silvia von Schweden oder Queen Elisabeth II. Sie reden nicht nur nicht intellektuell - sie sind es auch nicht. Sie treten einfach nur auf.

Wolfgang Neuss hatte Tiefe, kabarettistische Tiefe. Wäre aber als Grüßaugust nicht so salbungsvoll geworden wie es diese Funktion verlangt.

Neuss war besorgt, dass die Königin von England, die Mauer in Berlin nicht mehr bestaunen könnte bevor sie abgerissen wurde. Also forderte er, für damalige Verhältnisse im Westen undenkbares mit seiner Pauke: „die Mauer bleibt steh’n bis Himmelfahrt – die Queen aus England muss sie noch seh’n“. Die Queen sah die Mauer. Noch Jahre nach Himmelfahrt. Nein, ein Bundesaugust für besondere Anlässe, darf kein Tiefe haben. Wie sonst hätte er Grüßaugust werden können? Der Grüßaugust hat auf einer Wellenlänge mit der übrigen Elite zu schwimmen.

Wolfgang Neuss hätte allerdings ein unvergessener Bundespräsident werden können. Kein Grüßaugust. Mit Sätzen wie: „die deutsche Gehirn-Pygmäen-Zucht fürchtet nichts mehr als Zusammenhänge begreifen“ machte er sich als Kabarettist unsterblich. Als Bundespräsident bei feierlichen Anlässen in Auditorien die deutsche Elite mit solchen Reden zu traktieren, hätte sie zu Recht als persönliche Angriffe hinnehmen müssen.

Karikatur:© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de

FH

1 Kommentar:

  1. @wer kommt?

    Sie meinen: wer sitzt danach auf seinem Platz ?

    Das ist egal, die besetzte Republik wird von Übersee verwaltet, die Beuteverwaltung in Berlin entscheidet nichts !
    Eigentlich reicht in Berlin der Pförtner mit dem Eingangsstempel für die Befehle zur Weitergabe - die anderen 700+ incl. Gauck und Merkel sind mehr als flüssig.
    mfg zdago

    AntwortenLöschen